Skip to main content
Gemeinsam. Bildung schaffen. Für Ihr Kind.

Medienbildung

Der Umgang mit Medien erfolgt an der Realschule am Schlehenweg ganzheitlich für alle Schüler*innen von der Jahrgangsstufe fünf bis zehn, beginnend mit einem verbindlichen einstündigen Informatikunterricht in der Jahrgangsstufe fünf und sechs auf Grundlage des Medienkompetenzrahmens NRW. Durch die natürliche Nutzung elektronischer Tafeln, des Computers und Tablets sowie die regelmäßige Teilnahme am Wettbewerb „Informatik-Biber“ wird die digitale Medienkompetenz der Schüler*innen in allen Unterrichtsfächern kontinuierlich ausgebaut und gefestigt.

Ziel ist es, allen Schülerinnen und Schülern digitale Medien konkret werden zu lassen und diese konsequent als Unterstützung für den Lehr-Lernprozess zu erfahren und zu nutzen. Sie sollen digitale Medien als ein „normales“ Werkzeug wie ein Lineal oder ein Wörterbuch begreifen, wobei die Schüler*innen dieses Verständnis auf formeller und informeller Ebene entwickeln sollen. Eine auf diese Weise zu erreichen gesuchte nachhaltige digitale Bildung befähigt die Schüler*innen zu einem mündigen Umgang mit digitalen Medien, der für deren Potential aber auch die sich mit ihren Umgang verbindenden Gefahren sensibilisiert.